Cup C

Cup C, das sind brachiale Gitarrenwände und eine Stimme, die wispert, raunt, brüllt und durch hypnotische Melodien betört. Wie eine Faust mitten ins Gesicht der testosterongesteuerten Metalszene rockten die Mädels von Cup C zwischen '93 und '98 die Republik. Ihr Sound: irgendwo zwischen Rage against the Machine, Korn und Kyuss.
Riot Grrrls als Haltung in einer Zeit, in der es hieß "nicht schlecht für eine Frauenband".
Mittelfinger hoch, denn geile Musik ist geile Musik... Punkt!

Seit Januar 2016 sind sie wieder da: Jana (dr), Annika (git), Karin (bass), Marie (ges), und jetzt neu mit Wini (git).
Macht den Nacken locker und lasst euch den Scheitel hochpusten! Energie pur, Cup C is back!!!